Projekt

#meinmeinkiez

Job

Konzeption und Gestaltung eines Magazins / einer Broschur und einer Projektwebseite

Jahr

2019–2020

"

Die Aufgabe bestand in der grafischen Konzeption und der anschließenden grafischen Umsetzung eines Magazins / einer Broschur und einer Projektwebseite für das partizipative Fotoprojekt #meinmeinkiez. 

Das Magazin / die Broschur wurde von mir und den beiden Initiatoren Dominik Steinmann (Büro unbekannt Berlin) und Stephan Thierbach in Eigenregie gedruckt und veröffentlicht.

Der Druck wurde vom Druckhaus Berlin Mitte übernommen und das Endprodukt ist FSC-zertifiziert.

Details zur Publikation

80 Seiten, Auflage 160

Auszüge aus der Publikation

meinmeinkiez Magazin Berlin Buch 2019 | © 2020 Patrick Weseloh | weseloh.media
meinmeinkiez Magazin Berlin Buch 2019 | © 2020 Patrick Weseloh | weseloh.media
meinmeinkiez Magazin Berlin Buch 2019 | © 2020 Patrick Weseloh | weseloh.media
meinmeinkiez Magazin Berlin Buch 2019 | © 2020 Patrick Weseloh | weseloh.media
meinmeinkiez Magazin Berlin Buch 2019 | © 2020 Patrick Weseloh | weseloh.media
meinmeinkiez Magazin Berlin Buch 2019 | © 2020 Patrick Weseloh | weseloh.media
meinmeinkiez Magazin Berlin Buch 2019 | © 2020 Patrick Weseloh | weseloh.media
meinmeinkiez Magazin Berlin Buch 2019 | © 2020 Patrick Weseloh | weseloh.media
meinmeinkiez Magazin Berlin Buch 2019 | © 2020 Patrick Weseloh | weseloh.media
meinmeinkiez Magazin Berlin Buch 2019 | © 2020 Patrick Weseloh | weseloh.media

Die Webseite

meinmeinkiez Magazin Berlin Buch 2019 | © 2020 Patrick Weseloh | weseloh.media
meinmeinkiez Magazin Berlin Buch 2019 | © 2020 Patrick Weseloh | weseloh.media
meinmeinkiez Magazin Berlin Buch 2019 | © 2020 Patrick Weseloh | weseloh.media
meinmeinkiez Magazin Berlin Buch 2019 | © 2020 Patrick Weseloh | weseloh.media

Über #meinmeinkiez

#meinmeinkiez oder kurz #mmk ist ein partizipatives Fotoprojekt für den öffentlichen Raum. Es richtet sich offen an alle Bewohner*innen eines Stadtteils, insbesondere jugendliche Menschen und fördert die Beteiligung an etwas Gemeinsamen: Kunst aus der Gemeinschaft, für die Gemeinschaft.

Der Fokus liegt auf dem, was verbindet – der gemeinsam geteilte Kiez. In Foto-Workshops, bei Stadtteilspaziergängen, aus Posts im Internet oder ausgekramten, alten Aufnahmen entsteht ein riesiger Bilderpool mit den unterschiedlichsten Perspektiven auf unser gemeinsames Zuhause.

Jede*r ist eingeladen ihre*seine Sicht auf den Kiez, von Schnappschüssen bis Stillleben zu zeigen. In einem demokratischen Auswahlverfahren werden die „besten“ Bilder zusammen ausgesucht und anschließend draußen auf zwei großformatige Plakatwände in Form von zwei überdimensionierten Smartphones gekleistert und für alle Bewohner*innen ausgestellt.

Mehr erfahren,
oder zusammen arbeiten?

Sollten Sie Fragen haben, oder wenn Sie vielleicht sogar schon mit einer konkreten Projektanfrage auf mich zukommen möchten, können Sie mir gerne mailen, anrufen oder das Kontaktformular nutzen.

Ich freue mich auf Ihre Nachricht!

8 + 9 =

Hinweise zur Verarbeitung deiner Angaben und Widerspruchsrechte: Datenschutzerklärung